Schäfer-Krefter Ursula

Ursula Schäfer-Krefter

Staatl. anerkannte Diätassistentin – VDD zertifiziert

Ursula Schäfer-Krefter
Ernährungstherapeutische Praxis

Wittmunder Straße 27, 26639 Wiesmoor
Telefon: 04944 – 91 54 42
Mobil: 0174 – 34 40 603
E-Mail: ernaehrungstherapie-wiesmoor@ewe.net
Web: www.kids-ernaehrung.de

systemische Familienberaterin
Fachberaterin für Ess-Störungen (FZE)
Zertifikatstudium Ernährungspsychologie (Hochschule Fulda)

– Essstörungen
– Therapien für übergewichtige Kinder und ihren Familien (interdisziplinär)
– Ernährungstherapie bei ernährungsbedingten Erkrankungen
– Vor- und Nachbehandlung bei Bariatrische Chirurgie
– Gesundheitsförderung in Betrieben und Einrichtungen
– Vorträge, Seminare, Workshops

Der Weg ist das Ziel …
Wer sein Ziel kennt, wird einen Weg finden, um es zu erreichen!

In der Ernährungsberatung geht es nicht allein um das Thema Ernährung. Ernährungsgewohnheiten sind geprägt von unserer Biografie, dem Umfeld, unserer Lebensweise und der aktuellen Lebenssituation. Diese Bedingungenkönnen sich nachhaltig auf unser Verhalten auswirken. Daher berücksichtige ich ihre persönliche Situation undgebe spezielle und nach ihren Bedürfnissen konkrete Hilfe.

Mit einem ernährungspsychologischen Ansatz lernen Sie, negative und irrationale Gedanken und Gefühle inBezug auf sich selbst und ihrem Essverhalten zu verändern, dabei werden individuelle Hintergründe ihresEssverhaltens in der Beratung berücksichtigt.

Zentral ist dabei das personenzentrierte Gespräch. In jedem Ratsuchenden sehe ich Sie als „Experten und Expertinnen ihrer selbst“. Ich arbeite analytisch und methodisch durch Betrachtung des persönlichen Ernährungsverhaltens und der Lebensweise, mit Berechnungsmodellen zur Ermittlung von ernährungsrelevantenKörperwerten, der Selbstbeobachtung und der lösungsorientierten Hilfestellung.

Wer glaubt, dass eine dauerhafte Ernährungsumstellung kein einmaliges Ereignis ist, sondern ein Prozess derVeränderung der gesamten Lebensweise zur Folge hat, kann sicher sein, dass eine Nachhaltigkeit eintritt.

Ich arbeite nach den neusten Erkenntnissen der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). DieBeratungsleistungen sind von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu 100 % bezuschussungsfähig.